Jahr der Runden&Sippen (2013)

Singewettstreit 2013

Am 9. März 2013 war es wieder soweit! Der Singewettstreit Neu-Ulm ging in eine neue Runde. Genauer gesagt in die 11. Runde! Am Nachmittag füllte sich der Saal des Edwin-Scharff-Hauses mit Pfadfinderinnen und Pfadfindern aus ganz Deutschland. Die Wiedersehensfreude war hörbar groß, deswegen dauerte es auch einen Moment bis die erwartungsvolle Stille im Saal einkehrte.

Gespannt wartete das Publikum auf den ersten Beitrag der Kategorie Gilden/Sippen. Es war beeindruckend, was selbst kleine oder junge Gruppen auf die Beine gestellt hatten und das Niveau war unglaublich hoch. Nicht nur stimmlich sondern auch mit einer Vielfalt an Instrumenten wurde jeder einzelne Beitrag zum Highlight! Der Sieg in dieser Kategorie ging mit großem Applaus an die Gilde Adler aus Köln.
Gleich darauf folgten die Runden, rekordträchtige 7 Gruppen waren am Start. Diese Gruppen stellten die Jury vor eine neue Herausforderung, da die einzelnen Stücke nicht unterschiedlicher hätten sein können. Da gab es A Capella Stücke mit Tanzeinlagen, stimmgewaltige Männer-Chöre und zarte Frühlingslieder. Am Ende ging die Runde Hl. Agnes aus Mühldorf als verdienter Sieger vom Platz.
Bei den Stämmen trug besonders die Truppgilde aus Au zur Erheiterung des Publikums bei, indem sie in einem selbstgeschriebenen Lied von ihren Busfahrten auf Lager berichteten. Sieger wurde der Stamm Mittlerin aller Gnaden aus Marienfried.
Die Instrumentalkreise waren wie jedes Jahr unübertreffbar! Mit großer Virtuosität überzeugte jeder einzelne Beitrag. Zum Glück kommen bei drei teilnehmenden Gruppen alle aufs Podium, das haben nämlich definitiv alle verdient. Das Jochestra Bavarese nahm auch dieses Jahr wieder den Sieg mit nach Hause.
Den Abend abgerundet haben die Singekreise mit schwierigen und vielstimmigen Stücken. In dieser Kategorie gewann der Bundessingekreis der KPE.
Als die Jury noch mit der schwierigen Aufgabe des Bewertens beschäftigt war, wurden kurze Clips aus den Einsendungen zum Filmwettstreit gezeigt. In verschiedenen Kategorien zeigten diese das Leben der Pfadfinder. Manche eindrücklich, spektakulär und spannend, andere sehr humorvoll (und nicht weniger spannend!).
Vielen Dank für den wirklich gelungenen und fairen Singewettstreit!

Die Platzierungen

Gilden/ Sippen:

1. Platz: Gilde Adler, Köln
2. Platz: Gilde Schwarzer Schwan, Marienfried
3. Platz: Sippe Schwarzer Panther, Südschwarzwald
4. Platz: Sippe Adler, Südschwarzwald
5. Platz: Gilde Schneeleopard, Hochschwarzwald
6. Platz: Patrulle Eisvogel
7. Platz: Gilde Möwe, Hochschwarzwald

Runden:

1. Platz: Runde Hl. Agnes, Mühldorf
2. Platz: MMR, München
3. Platz: Trutz Nachtigall
4. Platz: Fathers and Sons, Erlenbach
5. Platz: Runde Hl. Philomena, Ochsenhausen
6. Platz: Runde
7. Platz: Hl. Hedwig, Meßkirch

Stämme:

1. Platz: Stamm Mittlerin aller Gnaden, Marienfried
2. Platz: Truppgilde Au
3. Platz: Stamm St. Georg, Erlenbach
4. Platz: Stamm Salier, Marienfried

Instrumentalkreise:

1. Platz: Jochestra Bavarese
2. Platz: Tannengeflüster, Hochschwarzwald
3. Platz: Tubist & Cornetten, Südschwarzwald

Singekreise:

1. Platz: Bundessingekreis KPE
2. Platz: Krikedilies`s Erben
3. Platz: Singekreis Erlenbach

© 2018 Neu-Ulmer Singewettstreit | ScrollMe by AccessPress Themes